Paper of the Month

Wissenschaftliche Erkenntnisse

Die Stiftung für Patientensicherheit Schweiz möchte mit dem „Paper of the Month“ all jene Personen ansprechen, welche einerseits bei wissenschaftlichen Erkenntnissen up-to-date sein möchten, andererseits nicht über die Ressourcen verfügen, das gesamte Feld zu beobachten.

Paper of the month #76: Sicherheitsklima, IT und Risiken im diagnostischen Prozess in der Arztpraxis (09-2018)

Paper of the month #75: Automatischer Interaktionen-Check: Wer klickt welche Warnung weg? (07-2018)

Paper of the month #74: Systematisches Kurz-Feedback zwischen Ärztinnen/Ärzten auf dem Notfall (06-2018)

Paper of the month #73: (Beinahe-) Zwischenfälle in der pädiatrischen Chirurgie: Unterberichtet und unterschätzt? (05-2018)

Paper of the month #72: Analyse von schweren Zwischenfällen: Nachhaltige und wirksame Maßnahmen? (02-2018)

Paper of the month #71: Digitale Austrittsberichte: Effekt auf Mortalität und Rehospitalisationen (01-2018)

Paper of the month #70: Erfolgreiches Absetzten unangemessener Medikation im Pflegeheim (10-2017)

Paper of the month #69: Analyse von Sicherheitsklima-Befragungen: Andere Methode - anderes Resultat?! (08-2017)

Paper of the month #68: Ordnung auf dem Tablett! Auswirkungen eines neu designten Spritzen-Tabletts in der Anästhesie (06-2017)

Paper of the month #67: Warum dauert es so lang? Videoanalyse der Reaktionszeiten auf physiologische Monitoralarme (05-2017)

Paper of the month #66: Familien als Partner in der Detektion von Fehlern und Zwischenfällen (03-2017)

Paper of the month #65: Fixierungsmassnahmen und ihr Zusammenhang mit dem Skill-mix des Pflegepersonals (01-2017)

Paper of the month #64: Wegen unerwünschter Arzneimittelereignisse in die Notaufnahme (12-2016)

Paper of the month #63: Ursachen ungeplanter Verlegungen auf die IPS: 'Patchwork' im Monitoring (11-2016)

Paper of the month #62: Häufigkeit und Natur von intraoperativen Zwischenfällen in der Gefässchirurgie (09-2016)

Paper of the month #61: MoMo reloaded: Spitalweite Implementierung einer strukturierten Mortalitäts-Morbiditäts-Konferenz (07-2016)

Paper of the month #60: Zwischenfälle im Spital - mit welcher Methode erfahren wir am meisten von Patienten? (05-2016)

Paper of the month #59: <<Raum des Horrors>> - die Aufmerksamkeit für Patientensicherheits-Risiken trainieren (03-2016)

Paper of the month #58: Medikationsdiskrepanzen bei Patientinnen und Patienten in ambulanter Pflege (02-2016)

Paper of the month #57: Wenn die Arzneimittel-Allergie mit einem <<Klick>> weg ist (12-2015)

Paper of the month #56: Return on Investment: Lohnt sich die spitalweite Implementierung des Crew-Resource-Managements? (11-2015)

Paper of the month #55: Temporäre Vornamen zur Vermeidung von Verwechslungen in der Neonatologie (08-2015)

Paper of the month #54: Einfluss von Ablenkungen auf die Rechts-Links-Unterscheidungsfähigkeit (06-2015)

Paper of the month #53: Fehlende Angaben zum Körpergewicht bei Medikamenten mit engem therapeutischen Index (05-2015)

Paper of the month #52: Erweiterung des Trigger-Tools zur zeitnahen Analyse von unerwünschten Ereignissen für Verbesserungsaktivitäten (03-2015)

Paper of the month #51: Elektronische Verordnungssysteme: Analyse von Fehlern und Fehleranfälligkeiten (02-2015)

Paper of the month #50: Reduktion von Fehlern und Schädigungen durch verbesserte Patienten-Übergaben (12-2014)

Paper of the month #49: Besser früh als spät: Zweifelhafte Verordnungen von Antibiotika im Tagesverlauf (11-2014)

Paper of the month #48: Vermeidung von Verwechslungen durch Patientenfotos auf dem Röntgenbild (10-2014)

Paper of the month #47: Vermeidung unnötiger Harnkatheter bereits in der Notaufnahme (08-2014)

Paper of the month #46: Reduktion des Langzeit-Benzodiazepin-Gebrauchs älterer Patienten durch Schulung und empowerment (05-2014)

Paper of the month #45: Netzwerkanalyse des Rat-Suchens zu Medikationsfragen zwischen Fachpersonen (03-2014)

Paper of the month #44: "No-Blame" Kultur und individuelle Verantwortlichkeit bei wiederholten Regelverletzungen (02-2014)

Paper of the month #43: Weniger Fehler und unerwünschte Ereignisse durch verbesserte Übergaben (12-2013)

Paper of the month #42: Technische Fähigkeiten und Komplikationsraten in der bariatrischen Chirurgie (11-2013)

Paper of the month #41: Häufige Anpassungen der Medikation während und nach der Hospitalisation (09-2013)

Paper of the month #40: Medikationsfehler durch Eltern von an Krebs erkrankten Kindern (06-2013)

Paper of the month #39: Austrittskommunikation und Wiederaufnahmen ins Spital (05-2013)

Paper of the month #38: Erkennen von unerwünschten Arzneimittelereignissen bei älteren Patienten (03-2013)

Paper of the month #37: Dauer von Haftpflichtverfahren in den USA (01-2013)

Paper of the month #36: Nutzung von Smartphones während der Visite (12-2012)

Paper of the month #35: Risikofaktoren für Diskrepanzen in der chirurgischen Zählkontrolle (11-2012)

Paper of the month #34: Laboruntersuchungen noch am Austrittstag? (09-2012)

Paper of the month #33: Positive Effekte eines Sicherheitstrainings in der Chirurgie (07-2012)

Paper of the month #32: Intervention zur Reduktion von Medikationsfehlern in der intensivmedizinischen Neonatologie (06-2012)

Paper of the month #31: Teamverhalten bei der Händedesinfektion (04-2012)

Paper of the month #30: Zwischenfälle im Zusammenhang mit Übergaben in der Akutversorgung (03-2012)

Paper of the month #29: Medienanalyse der öffentlichen Berichterstattung über Medikationsfehler (02-2012)

Paper of the month #28: Unerwünschte Ereignisse im Spital – jeder Tag ein (neues) Risiko? (12-2011)

Paper of the month #27: Fehler in Befundberichten: Diktat versus automatische Spracherkennung (11-2011)

Paper of the month #26: Fehler bei der intravenösen Verabreichung von Medikamenten im Spital (08-2011)

Paper of the month #25: Verbesserung der interprofessionellen Kommunikation durch Reorganisation in der Pädiatrie (06-2011)

Paper of the month #24: Messen und Verbessern des Sicherheitsklimas in der Intensivmedizin (03-2011)

Paper of the month #23: Disproportionalitäts-Methode zur Analyse von Fehlermeldungen am Beispiel Langzeitpflege (02-2011)

Paper of the month #22: Einfluss des Designs von Patientenzimmern auf die Hände-Desinfektion (12-2010)

Paper of the month #21: Häufigkeit und Charakteristika von Übergabe-Ereignissen in einem internen Meldesystem (11-2010)

Paper of the month #20: Kosten-Wirksamkeitsanalyse der WHO-Checkliste in der Chirurgie (09-2010)

Paper of the month #19: Dosierungshilfen, Gesundheitskompetenz und Dosierungsfehler bei Eltern (07-2010)

Paper of the month #18: Medikationssicherheit durch elektronische Verordnungssysteme in der ambulanten Medizin (06-2010)

Paper of the month #17: Beeinflussung des Meldeverhaltens in Fehlermeldesystemen durch vorgängige Risikoanalyse (04-2010)

Paper of the month #16: Verbesserung der Medikationssicherheit durch eine strukturierte Intervention bei Pflegenden (03-2010)

Paper of the month #15: Effektivität eines Luftfahrt-basierten Team-Trainingsn (02-2010)

Paper of the month #14: Merkmale selbst-berichteter ärztlicher Fehler in der Diagnostik (12-2009)

Paper of the month #13: Patienten- und Mitarbeitersicht auf Qualität und Patientensicherheit (11-2009)

Paper of the month #12: Zusammenhang zwischen Erschöpfung und medizinischen Fehlern bei Ärzten (10-2009)

Paper of the month #11: Management von eingehenden Untersuchungsresultaten in der ambulanten Versorgung (08-2009)

Paper of the month #10: Medikations-Diskrepanzen beim Übergang vom Spital ins Pflegeheim (06-2009)

Paper of the month #9: Analyse von Schadensfall-Meldungen in Schweden (05-2009)

Paper of the month #8: Zusammenhang zwischen Arbeitsbelastung der Mitarbeiter und nosokomialen Infektionen bei Patienten im Spital (04-2009)

Paper of the month #7: Befragung von Ärzten zu Fähigkeiten in der Berechnung von Medikations-Dosierungen (03-2009)

Paper of the month #6: Unterschiedliche Wahrnehmung des Sicherheitsklimas nach Leitungsverantwortung (01-2009)

Paper of the month #5: Patientenerfahrungen mit der Offenlegung von unerwünschten Ereignissen (12-2008)

Paper of the month #4: Zusammenhang zwischen intraoperativem Teamverhalten und Patienten-Outcomes (10-2008)

Paper of the month #3: Kosten und gesundheitliche Konsequenzen medizinischer Fehler bei chirurgischen Patienten (09-2008)

Paper of the month #2: Individuelle und strukturelle Prädiktoren für Medikationsfehler bei älteren hospitalisierten Patienten (08-2008)

Paper of the month #1: Impact of patient communication problems on the risk of preventable adverse events in acute care settings (06-2008)

[Druckversion]